Allgemeine Geschäftsbedingungen
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. 
Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen sind die Grundlage für die vertragliche Beziehung zwischen Ihnen und Borggreve´ Geerds Beauty am vereinbarten Datum für ein Brautstyling sowie weitere Stylings dar.

Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag kommt durch Ihre verbindliche Terminreservierung (Terminbestätigung meinerseits) und der gebuchten Leistungen zustande. 

Vertragsgegenstand
Der Vertrag gilt für alle in der Brautstyling- Vereinbarung (gilt als verbindliche Auftragsbestätigung) angegebenen Leistungen sowie für nachträglich mündlich/fernmündlich oder schriftlich dazu gebuchte Leistungen.
Diese Leistungen umfassen u.a. Brautstyling, Braut Make-up, Brautfrisur und zusätzliche Hairstylings und/oder Make-ups für sonstige Personen.

Kommunikation
Die Kommunikation erfolgt über allgemein gängige Kommunikationswege wie beispielsweise:
Telefon, E-Mail, Messenger (Facebook/ Instagram), WhatsApp.
Des Weiteren weise ich darauf hin, dass einige der genannten Kommunikationswege nicht unter die EU- DSGVO fallen und der Datenschutz in den USA im Verglich zur EU erhebliche Mängel aufweist.
Buchung und Zahlung
Bei Buchung des Hochzeitstermines wird eine Gebühr in Höhe von 50,00 EUR fällig. Sie ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung per Paypal oder per Überweisung zu zahlen und wird mit dem Gesamtbetrag verrechnet. Die erste Teilzahlung (Anzahlung) ist am Tag des Probetermins in bar oder per EC-Kartenzahlung zu entrichten (die Gebühr in Höhe von 50,00 EUR wird hier abgezogen). Sie deckt die Kosten des Probestylings. Wird sich nach dem Probetermin gegen den Service von Borggreve´ Geerds Beauty entschieden, wird die erste Teilzahlung (Anzahlung) nicht zurückerstattet. Die zweite Teilzahlung in Höhe von 50,00 EUR ist am Hochzeitstag fällig.  

Probetermin
Am Tag der Probe wird eine Anzahlung in Höhe von 100,00 EUR fällig, welche gleichzeitig das Honorar der Probe darstellt. Diese wird mit dem Gesamtbetrag verrechnet. Der Restbetrag wird zum Hochzeitstag fällig. Der Probetermin beinhaltet eine Dauer von 2 Stunden. Bei jeder weiteren angefangene Stunde wird ein Aufschlag von 30,00 EUR berechnet.

Fahrtkostenregelung
Für die Fahrt zur Styling-Location berechne ich eine Pauschale von 0,50 Cent pro gefahrenem Kilometer für die Hin- und Rückfahrt. Für Früh-Stylings vor 07:00 Uhr (Zeitpunkt der Abfahrt ist relevant) berechne ich eine Pauschale in Höhe von 30,00 EUR.

Stornierung der Buchung
Bei einer Vertragsauflösung bis zu 5 Tagen nach dem Probetermin fallen keine weiteren Kosten an. Die Anzahlung für die Probe wird einbehalten.
Bei einer späteren Vertragsauflösung setzen sich die Kosten wie folgt zusammen:
100%     –       bis zu einer Woche vor dem Hochzeitstermin
70%       –       bis zu einem Monat vor dem Hochzeitstermin
50%       –       ab dem 6. Tag nach der Probe bis zu einem Monat vor dem Hochzeitstermin
Haftung
Die Make-up Artist übernimmt keine Haftung für Dritten zugefügte Personen-und Körperschäden, die aus der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptleistungspflicht herrühren- sofern sie nicht auf grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichem Handeln beruhen. Die Make-up Artist übernimmt keine Haftung für mögliche allergische Reaktionen, die während oder nach der Dienstleistung durch die verwendeten Produkte auftreten.
Sollten Allergien bekannt und genannt sein, werden die verwendeten Produkte auf diese Inhaltsstoffe geprüft. Der Großteil der verwendeten Produkte sind allergiegetestet.

Mängelansprüche
Sofern die Dienstleistung mit Mängeln behaftet ist, ist dieses unverzüglich und direkt im Anschluss des entsprechenden Stylings und nur durch die im Vertrag benannte Person zu melden, um der Make-up Artist die Möglichkeit einzuräumen, korrigierend und zur Zufriedenheit des Kunden einzuwirken. Spätere Beanstandung und Rückforderung des Honorars sind nichtig.

Verwendung von Fotos
Die Kundin ist damit einverstanden, dass Fotos von dem MakeUp und/oder der Frisur gemacht werden und diese von mir für Werbezwecke zur Veröffentlichung auf Facebook, meiner Website und für Printwerbung bis auf Widerruf genutzt werden können. Wünscht sie dies nicht, kann sie dem am Tag des Probetermins schriftlich widersprechen.
Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Gerichtsstand
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit Wirkung vom 01.01.2020 bis auf Weiteres.
Für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Kollisionsrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz der Make-up Artist.
Salvatorische Klausel
Nebenabreden oder von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Wird eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Vertragsbedingungen unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und des Vertrages. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt dasjenige als vereinbart, was dem angestrebten Zweck möglichst nahe kommt.

BORGGREVE’GEERDS BEAUTY
Alexandra Borggreve-Geerds
Königsberger Straße 13
49828 Neuenhaus
T: 0 59 41- 98 59 35
M: 01 73-85 60 180
www.abg-visagistik.de